Pellet-Heizung

2005 haben wir ein Haus Baujahr 1959 übernommen. Verschiedene Baumaßnahmen standen an. Nach eingehender Beratung war das Ziel der Zustand „Niedrigenergiehaus im Bestand“.

Dazu gehörte eine Pellet-Heizung.

Pufferspeicher
Der Pufferspeicher muss in den Keller
Solaranlage frisch auf dem Dach
… und angeschlossen.
Der Kessel wird aufgestellt
… und angeschlossen.
Schnecke zum Pelletlager.
Fast fertig
Anschluss Pufferspeicher
Das leere Sacksilo
Die ersten Pellets

Daten

Kessel: Paradigma Pelletti2 R203, 6,0 bis 20,6 kW

Pelletlager: Paradigma Gewebesilo Pelleton 2828H, Inhalt bei Raumhöhe 220 cm: 4,6 t

Solaranlage: 3 Vakuum-Röhrenkolletoren Paradigma CPC 45 Star Azzurro

Pufferspeicher: Paradigma Optima Aqua 1000 Frischwasserspeicher

Ein Kreislauf für Kessel, Solar und Heizung ohne Frostschutzmittel; bei Frost wird langsam Wasser durch die Solaranlage gedrückt

Ausführung

Beratung: Caleo, Hildesheim

Ausführung: Carsten Holle, Hildesheim

Veröffentlicht in Allgemein von stroetgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.